15. Juli 2017

Tear Them Down



Tear Them Down spielen Streetpunk voller Herz und Melodie! Die Schweden haben ihren stinkenden Tourbus seit der Bandgründung 2010 quer durch Europa gesteuert, um mit einer handvoll Riffs den hörer zum Schwitzen zu bringen. Einkaufszentren in Russland, deutsche Bauwagenplätze oder tschechische Bowlingbahnen – Punkrock macht nirgendwo Halt! Die Band zitiert gekonnt die vergessenen Helden aus den 90ern ohne dabei wir ein müder Abklatsch aus dem Titus-Katalog zu wirken. Fat Mike oder Brett Gurewitz sind gern gesehene Gäste in der Songwriting-Stube und so kommt ein drückender und schneller Sound aus den Boxen, mit Texten angetrieben von Kampfgeist und Hoffnung.